IYASA – Musik und afrikanische Tänze

Die Gruppe IYASA ist vor 14 Jahren zum ersten mal ins Waldviertel gekommen, hat 2003 drei Monate lang in Horn und 2013 drei Wochen in Radessen (Ludweis-Aigen) gelebt und gearbeitet, ist in unzähligen Stücken im Rahmen von SZENE BUNTE WÄHNE aufgetreten und hat zuletzt vergangenen Sommer mit Konzerten in Horn und Raabs verzaubert.

Beeindruckende Stimmen, faszinierende Chöre, Livemusik wie ein Donnergrollen und ein Rhythmus, der mitreißt! Das ist IYASA, deren Ursprung und Heimat in Bulawayo liegt, der zweitgrößten Stadt des Landes im Süden Afrikas. Ihr Programm umfasst traditionelle Tänze & Lieder, wie sie vor Jahrhunderten schon in Zimbabwe und Südafrika gezeigt wurden, sie wirken aber auch in einer Vielzahl preisgekrönter Kinder- und Jugendtheaterstücke mit.

 

 

8 SängerInnen und TänzerInnen aus Simbabwe/Afrika

Mi. 18. Mai Waldviertel Pur – WIEN Rathausplatz

Sa. 21. Mai 12:00 Zugkonzert – WIEN Franz-Josefs-Bahnhof

Do. 26. Mai 14:30 – HARDEGG Nationalparkhaus

Sa. 28. Mai 17:00 – HORN Freibad

So. 29. Mai 15:00 – RAABS/TH.

Fr. 10. Juni 19:00 – GMÜND

Sa. 11. Juni 15:00 EGGENBURG

Sa. 11. Juni 19:00 – GROSS-SIEGHARTS

Sa. 25. Juni 16:00 – RADESSEN

Sa. 26. Juni 17:00 – IRNFRITZ